Mittagessen in der Mensa und Betreuung am Nachmittag

Informationen zu Mensa und Nachmittagsbetreuung für das Schuljahr 2021/22

Gerne hätten wir Sie zu einem „echten“ Elternabend in die Schule eingeladen, um Ihnen mit unserem Partner, dem Kolping-Bildungswerk, die Möglichkeiten für eine Betreuung Ihres Kindes nach Unterrichtsschluss vorzustellen.

Leider ist die Durchführung dieses Elternabends aktuell nicht in Präsenzform möglich, so dass wir Ihnen einige Informationen bereits an dieser Stelle mitteilen möchten. Weitere finden Sie auch in einem Brief, den Sie mit den anderen Unterlagen der Schule im Mai erhalten werden, diesen finden Sie auch in der rechten Spalte.

Um auf Ihre möglichen Fragen einzugehen, bieten wir außerdem
am Donnerstag, 27.05.2021, von 19.00 bis 20.00 Uhr einen
Online-Informationsabend zur Mensa und Nachmittagsbetreuung an.


Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, schreiben Sie bitte bis Dienstag 25.05.2021 eine E-Mail an rodenbach@ekg-koeln.de, so dass wir Ihnen die Zugangsdaten für die MS-Teams-Videokonferenz schicken können.

Vorab: Die aktuellen Informationen basieren auf der Annahme, dass sich die schulische Situation für die Zeit nach den Sommerferien wieder ein wenig „normalisiert“ hat. Änderungen sind daher leider nicht auszuschließen.

Auch im kommenden Schuljahr gibt es die Möglichkeit, in der Mensa der Schule ein Mittagessen einzunehmen. Weiterhin angeboten wird auch die Nachmittagsbetreuung durch das Kolping-Bildungswerk.
Auf dieser Seite finden Sie die richtigen Ansprechpartner und Sie können die entsprechenden Verträge herunterladen. Außerdem gibt Ihnen die Präsentation zur Nachmittagsbetreuung einen Überblick über das Angebot und den Ablauf am Nachmittag.

Die gesamte Organisation und die Verantwortung für das Mittagessen und die Nachmittagsbetreuung obliegen dem Kolping-Bildungswerk. Daher werden die Verträge nicht mit der Schule, sondern direkt mit dem Kolping-Bildungswerk abgeschlossen, senden Sie bitte möglichst schnell per Post zum Kolping-Bildungswerk.

Für jedes Kind wird ein Platz garantiert.

Übermittags- bzw. Nachmittagsbetreuung

Im Erich Kästner-Gymnasium ist für die Jahrgangsstufen 5 und 6 im Regelfall nach der sechsten Stunde Unterrichtsschluss. Später haben die Schülerinnen und Schüler eventuell auch am Nachmittag Unterricht.

Für diese beiden Jahrgangsstufen in der Erprobungsstufe bietet das Kolping-Bildungswerk an fünf Tagen in der Woche nach Unterrichtsende bis 16.00 Uhr eine Betreuung an. Dieses Angebot umfasst

  • ein Mittagessen zwischen 13.15 Uhr und 14.15 Uhr,
  • die Hausaufgabenbetreuung/Silentiumszeit in Gruppen von ca. 15 Kindern von 14.15 Uhr−15.15 Uhr,
  • Spiel- bzw. Beschäftigungs­angebote in der Mittagspause und nach den Hausaufgaben (z.B. in AGs oder in Projektgruppen).

Die monatlichen Gebühren für die Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen an fünf Tagen beträgt 174 € (elf Monatsbeiträge). Für Empfänger von nachgewiesenen staatlichen Leistungen (BuT) reduziert sich dieser Betrag.

Da das Erich Kästner-Gymnasium keine gebundene Ganztagsschule ist, ist dieses Angebot freiwillig.

Viele Familien kennen die Nachmittagsbetreuung natürlich aus der OGS von der Grundschule. Der Bereich der Übermittags- und Nachmittagsbetreuung an unserem Gymnasium ist allerdings deutlich flexibler.
Beispielsweise können variable Abholzeiten vereinbart werden. Aus pädagogischen Gründen sollen die Kinder zwar an mindestens drei Tagen zur Übermittagsbetreuung kommen, an den anderen Tagen gehen manche Kinder nach Absprache aber z.B. bereits nach dem Mittagessen, was eine individuellere Nachmittagsgestaltung ermöglicht. Der Vertrag ist allerdings auf eine „vollständige“ Nutzung ausgelegt und gilt für ein Schuljahr.

Schülerinnen und Schüler (ab Klasse 7), die nach der Mittagspause wieder in den Unterricht gehen, können alternativ natürlich auch ein selbst mitgebrachtes Mittagessen einnehmen. Falls sie möchten, dass Ihr Kind in der Mittagspause das Schulgelände verlässt, können Sie dies über dieses Formular in die Wege leiten. Dies bedeutet dann allerding, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter das Gelände direkt im Anschluss an die 6. Stunde verlässt und kurz vor Wiederbeginn des Unterrichts wiederkommt

Mittagessen in der Mensa

Sie können das Mittagessen auch einzeln buchen (ohne das Betreuungsangebot). Das Essen kommt von „Kolping-Catering“ und wird im sogenannten „Cook and Chill“-Verfahren zubereitet, so dass es in der Schule bzw. in der Mensaküche fertiggestellt wird. Die Schüler gehen dann nach der 6. Stunde zum Essen und anschließend nach Hause. Dieses Angebot gilt für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft.
Auch viele ältere Schülerinnen und Schüler sowie viele Mitglieder des Lehrerkollegiums nehmen diese Möglichkeit wahr.

Die Wochentage können dabei einzeln gebucht werden, ein Wechsel der Wochentage ist recht flexibel möglich. Die monatlichen Kosten reichen von 17 € für einen festen Wochentag bis zu 78 € für fünf Wochentage (Mo-Fr).