Sport

Auch außerhalb des Unterrichts spielt am EKG der Sport eine große Rolle. Die Tischtennisplatten auf dem Schulhof sind in jeder Pause bevölkert, drei Basketballkörbe laden zum Körbewerfen ein. Trotz begrenzter Hallenkapazität werden kontinuierlich AGs angeboten, in denen Sportspiele im Mittelpunkt stehen. Eine regelmäßige Teilnahme an Turnieren und Stadtmeisterschaften ergibt sich dadurch von selbst.

In den Langtagpausen (montags und mittwochs) - für die Kinder, die zur Übermittagsbetreuung (Ümi) gehen, jeden Tag – verleihen die Mitarbeiter unseres Kooperationspartners „Kolping-Bildungswerk“ gegen ein Pfand Bälle, Seile und andere Sport- und Spielgeräte, ein Angebot, das gerne angenommen wird. Außerdem können alle Schülerinnen und Schüler der Sek I in diesem Pausen ihrem Bewegungsdrang in der Sporthalle nachgehen. Die Ümi-Kinder können zusätzlich an einer Sport-AG im Nachmittagsbereich teilnehmen, in der derzeit hauptsächlich gekickt wird.

Die Fußball-AG am Erich Kästner - Gymnasium findet mittlerweile seit einem guten Jahrzehnt traditionell als Vorbereitungs- und Auswahltraining für das „Köln Derby“ im Sommer statt. Die Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 5 und 6 spielen in ihrer eigenen AG, wobei die Jungen von Herrn Mellein und die Mädchen von Frau Tomala, unterstützt und gefördert werden. Neben Qualitäten im sportlichen Bereich legen wir dabei auch viel Wert auf einen respektvollen Umgangston und ein faires Miteinander. Angemeldet ist, wer zu einem der ersten Termine erscheint. Per Elternbrief erfolgen zu Schuljahresbeginn die wesentlichen Mitteilungen zu Ort, Zeit und Art der Arbeitsgemeinschaft. Wer aus nachvollziehbaren Gründen nicht regelmäßig zur Fußball-AG kommen kann, ist jederzeit herzlich als Gast zum Training eingeladen.

Das stadtweite Schul-Fußballturnier „Köln Derby“ richtet das Erich Kästner - Gymnasium ununterbrochen seit 2008 auf der Bezirkssportanlage Weidenpesch aus. Es ist ein riesiger organisatorischer Kraftakt, den Kollegium, Schülervertreter und Gastschulen gemeinsam Jahr für Jahr stemmen. Ursprünglich als „Derby“ der Schulen im Kölner Norden gedacht, meldeten sich schon bald auch Teilnehmer aus allen Kölner Stadtgebieten und Schulformen. Im Wettbewerb um die begehrten ersten drei Plätze wetteifern bis zu 24 Mannschaften auf Kleinfeld im (alten) EM-Modus. Die Beschränkung auf die Jahrgangsstufen 5 und 6 hat Tradition. Wer sich für eine Teilnahme am nächsten „Köln Derby“ interessiert, muss sich einfach einige Wochen vor dem großen Tag über das Anmeldeformular unserer Homepage oder eine Email an die Schule registrieren.   

Die SV richtet traditionell rund um den Nikolaustag ein Tischtennisturnier aus, bei dem kleine und große Schülerinnen und Schüler,  häufig aber auch einige Lehrer die Bälle übers Netz schmettern.

Eine weitere AG ist die Korfball/Basketball-AG, die Herr Rodenbach regelmäßig anbietet. Korfball ist ein mit Jungen und Mädchen gemischt gespieltes Sportspiel aus den Niederlanden, bei dem im Vergleich zum bekannteren Basketball die Körbe nahezu mittig in den Spielfeldhälften stehen, so dass aus jeder Himmelsrichtung auf den gelben Kunststoffkorb getroffen werden kann. Basketball ist eine der Schwerpunktsportarten der Schule, die Kinder kommen teilweise bereits mit Erfahrungen aus den Grundschulen und den Vereinen zu uns, so dass einer jährlichen Teilnahme an den Stadtmeisterschaften der verschiedenen Altersklassen nichts im Wege steht. Außerdem haben die Kinder und Jugendlichen in den vergangenen Jahren schon den ein oder anderen Pokal vom Streetball-Turnier der Edith-Stein-Realschule mit „nach Hause“ genommen. Seit vier Jahren gibt es im Sommer auch ein Korfball-Schulturnier in Bergisch Gladbach, bei dem zuletzt bis zu drei Mannschaften der Klassen 5-8 teilgenommen haben.

In den letzten Jahren hat stets ein begeistertes Teams am Schulmarathon im Herbst teilgenommen. Zusätzlich laufen, springen und werfen die Schülerinnen und Schüler kurz vor den Sommerferien traditionell bei den Bundesjugendspielen, wobei ein kleiner Höhepunkt an diesem Tag oftmals die Staffel mit Beteiligung der Lehrerinnen und Lehrer ist.

Im Sommer wurde das außerunterrichtliche Sportangebot am EKG bereits mehrfach durch Wassersport-Projekte am Fühlinger See abgerundet. Dort stehen uns neben Kanadiern und Kajaks auch Surfbretter zum Windsurfen und „Standup-Paddling“ zur Verfügung, auch ein Highlight bei dem einen oder anderen Ausflug.