Sprach­zer­ti­fi­ka­te und Schüler­aus­tausch

Englisch wie ein Profi

 

Die Cambridge ESOL Prüfungen am EKG

Schüler unseres Gymnasiums können im Rahmen des NRW-Schulprojekts und in Zusammenarbeit mit dem Englischen Institut (School of English) seit 2008 drei verschiedene Sprachprüfungen der renommierten Universität Cambridge ablegen (ESOL= English for Speakers of Other Languages). Der Erwerb der Sprachzertikate ist außerunterrichtlich und wir bieten ihn im Rahmen der Begabtenförderung an. Die Cambridge-Sprachzertifikate sind Zusatzqualifikationen. Sie besitzen national und international einen hohen Bekanntheitsgrad und werden von vielen Arbeitgebern als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse anerkannt. Alle angebotenen Prüfungen testen englische Sprachkenntnisse auf den durch den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) ausgewiesenen Kompetenzniveaus.

Mehr lesen ›

Französisch wie ein Profi

Die DELF Prüfungen am EKG

Jedes Jahr können Schülerinnen und Schüler des EKG die französische Sprachprüfung DELF („Diplôme d’Etudes de Langue Française“) absolvieren, die vom Institut Français abgenommen wird. Bei Bestehen dieser Prüfung wird das DELF-Sprachenzertifikat vom französischen Bildungsministerium ausgestellt. Es entspricht dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, besitzt national und international einen hohen Bekanntheitsgrad und ist somit als Zusatzqualifikation ein Trumpf auf dem Arbeitsmarkt.

Mehr lesen ›

Schüleraustausch Erich Kästner Gymnasium, Köln – Collège Victor Hugo, Besançon

Projektbeschreibung:

Im Schuljahr 2015 / 2016 fand zum 24. Mal der Schüleraustausch mit unserer französischen Partnerschule, dem Collège Victor Hugo, statt. Wir fahren in jedem Schuljahr einmal nach Besançon, die Hauptstadt der Franche-Comté.

Beteiligte:

Prinzipiell können alle Schülerinnen und Schüler, die Französisch als zweite oder dritte Fremdsprache lernen, teilnehmen. Altersgemäß passen unsere 8. und 9. Klassen am besten zu der jeweiligen französischen Austauschklasse, was aber für Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 7. und 10. Klassen kein Hinderungsgrund sein sollte, sich zu beteiligen und vom Austausch zu profitieren. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler bereits nach einem Jahr Französischunterricht in der Lage sind, sich mit den Austauschpartnern, den Familien, in der Schule und auch in der Öffentlichkeit zu verständigen. Auch Schülerinnen und Schüler, die schon einmal am Austausch teilgenommen haben, sind herzlich willkommen.

Mehr lesen ›