Kurz­pro­fil

Unsere Schule liegt im Kölner Norden zwischen den Stadtteilen Niehl und Weidenpesch. Zurzeit unterrichten 61 Lehrkräfte rund 770 Schülerinnen und Schüler. Die Schulgemeinde verbindet eine hohe Identifikation mit ihrem „EKG“, die Atmosphäre hier ist geprägt vom persönlichen und vertrauten Umgang der Lehrer/innen, Schüler/innen und Eltern miteinander.

Offenheit und Beziehung

Wir verstehen uns als eine Schule der „offenen Türen“, die neue Schüler/innen und Lehrer/innen gleichermaßen persönlich willkommen heißt. Denn Freude am gemeinsamen Lernen entsteht durch Begleitung und Beziehung. Respektvoller Umgang, Hilfsbereitschaft und Kooperation ermöglichen die Entwicklung von sozialer Verantwortung und Integration unterschiedlicher Begabungen. Klare Lernansprüche, Fairness und Unterstützung bilden die Voraussetzungen für individuellen Erfolg und Lernbereitschaft über die Schulzeit hinaus.

Ein breites Bildungangebot

Obgleich wir ein überschaubares Gymnasium sind, verfügen wir durch die Vielzahl der Fächer und kollegiale Fortbildung über ein reichhaltiges Bildungsangebot. Schwerpunkte bilden hierbei:

  • die fremdsprachliche Förderung: Englisch ab Klasse 5, Französisch und Latein ab Klasse 7 und 9, Spanisch und Chinesisch (in Kooperation) ab Klasse 10
  • bilinguale Ergänzungskurse in Erdkunde/Englisch und Englisch/Geschichte ab Klasse 6
  • die mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Förderung durch Technik ab Klasse 5, Roboterlehre (Robotik) ab Klasse 6, Informatik ab Klasse 9 und fortlaufend in der Oberstufe
  • Wertevermittlung durch Mediations- und Präventionsprogramme sowie soziales Engagement in verschiedenen Projekten
  • umfangreiches Training im Bereich der Studien- und Berufsorientierung
  • Theater, Musik, Kunst und Sport

Umfangreiche außerunterrichtliche Angebote ergänzen den Stundenplan, wie zum Beispiel:

Technische Ausstattung

Wir modernisieren unsere Schule von Jahr zu Jahr den technischen Entwicklungen entsprechend ständig weiter. So unterstützen Active- und Smartboards, sowie Laptops den Unterricht. Wir verfügen über einen Cyberroom und einen Informatikraum, alle Fachräume sind digital voll ausgestattet. Der Vertretungsplan ist über den Bildschirm im Foyer für alle Schüler einsehbar.

Eine starke Gemeinschaft

Die familiäre Atmosphäre der Erich Kästner-Schulgemeinde macht uns im Stadtteil, im „Veedel“ so attraktiv und beliebt. Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern kommen gerne zu uns. Dies zeigt sich vor allem beim Ehemaligentreffen am ersten Freitag im November. Weit über hundert ehemalige Schüler und Lehrer treffen sich jährlich seit nunmehr zwei Jahrzehnten. Verbundener kann man über die Schulzeit hinaus nicht sein!