Über­mit­tags- und Nach­mit­tags­be­treu­ung

Zum Überlick: Unsere Präsentation zur Nachmittagsbetreuung.

Im  Schuljahr 2010/11 wurden am Erich Kästner-Gymnasium für die Klassen 6 bis 9 Langtage eingeführt. Dies bedeutet, dass die Jahrgangsstufen 6 und 7 an einem Tag und die Jahrgangsstufen 8 und 9 an zwei Tagen bis 15:55 Uhr Unterricht haben. Die Langtage sind montags und mittwochs.

Jahrgangsstufe 6: Mittwoch
Jahrgangsstufe 7: Montag
Jahrgangsstufe 8, 9: Montag und Mittwoch

An allen anderen Tagen und für die Jahrgangsstufe 5 ist im Regelfall (Ausnahmen: Förder- und Schwimmunterricht) nach der 6. Stunde (13.15 Uhr) Unterrichtsschluss.

An den Langtagen gibt es nach der 6. Stunde eine einstündige Pause. In dieser Pause wird über das Kolping-Bildungswerk ein kostenpflichtiges Mittagessen angeboten. Alternativ kann den Kindern auch ein Mittagessen mitgegeben werden oder das Kind geht zum Mittagessen nach Hause (aus versicherungstechnischen Gründen erst ab Klasse 7 möglich). Die letztgenannte Möglichkeit sollte die Ausnahme bleiben und setzt ein schriftliches Einverständnis des Eltern voraus. Ein entsprechendes Formular finden Sie hier.

Das Kolping-Bildungswerk übernimmt während der einstündigen Pause die Koordination eines kostenfreien Bewegungs- und Beschäftigungsangebotes.

Da die Mensa an fünf Tagen in der Woche geöffnet ist, kann auch an den Tagen, an denen es keinen Langtag gibt, nach Unterrichtsschluss ein Mittagessen eingenommen werden.

Das Kolping-Bildungswerk übernimmt auch die Trägerschaft für die Hausaufgaben-bzw. Nachmittagsbetreuung. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 bietet das Kolping-Bildungswerk an fünf Tagen in der Woche zwischen 12.30 und 16.00 Uhr eine Betreuung an. Dieses Angebot umfasst ein Mittagessen, eine  Hausaufgabenbetreuung und Spiel- bzw. Beschäftigungsangebote.

Die monatlichen Gebühren für die Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen an fünf Tagen betragen ca. 163 €. Für Empfänger von staatlichen Transferleistungen reduziert sich dieser Betrag. Ein schriftlicher Nachweis ist dabei erforderlich. Da das Erich Kästner-Gymnasium keine gebundene Ganztagsschule ist, ist dieses Angebot freiwillig.

Die Organisation und Verantwortung für das Mittagessen und die Nachmittagsbetreuung obliegt dem Kolping-Bildungswerk. Die Verträge werden also nicht mit der  Schule, sondern direkt mit dem Kolping-Bildungswerk abgeschlossen.

Hier finden Sie die wichtigsten Formulare zur Anmeldung:

Anmeldung Mittagessen

Vertrag Nachmittagsbetreuung Silentium mit Einzugsermächtigung