Köln Der­by 2018

Beim diesjährigen „Köln Derby“ konkurrierten 22 Mannschaften um die begehrten ersten Plätze. Dabei gelang dem Friedrich-Wilhelm-Gymnasium im 11. Anlauf ein beispielloser Coup: Mit dem sechsfachen Torschützen Noah stellten sie nicht nur den Torschützenkönig, sondern mit ihren beiden Jungen-Mannschaften auch noch den Sieger bzw. Drittplatzierten. Die FWG-Mädchen räumten den Pokal für Platz 2 ab. Im Finale unterlagen sie denkbar knapp 2 zu 3 den Mädchen vom Humboldt-Gymnasium, die ihren Titel verteidigen konnten. Mitike von der Carl von Ossietzky – Gesamtschule hatte mit drei Treffern die Torschützenkanone bei den Mädchen mit ihrer Konkurrentin vom FWG geteilt (Vanessa aus der 6b). Unser Erich Kästner – Gymnasium ging nach vielen erfolgsverwöhnten Jahren diesmal ganz leer aus. Wie für die Deutsche Nationalmannschaft war bei den Mädchen schon nach der Vorrunde Schluss, die Jungs hatten gegen die späteren Turniersieger im Viertelfinale keine Chance. Wie immer war das Turnier durch Kollegium, Förderverein und viele, viele ehrenamtliche Helfer von allen teilnehmenden Schulen ausgezeichnet organisiert. Unsere Q1 hat mit Abstand am meisten zum Erfolg des größten Kölner Schulturniers beigetragen. Vielen Dank allen Beteiligten!