Junge Autoren am EKG – „Der doppelte Stadtplan“

die Autoren

In einem gedruckten Buch seine eigene Geschichte lesen? In einen Buchladen gehen und das Buch einfach bestellen? In die Auslage eines Buchladens schauen und dort das Buch, das man selbst mitgeschrieben hat, bestaunen? Eigentlich unvorstellbar…

Für einige Schülerinnen und Schüler vom EKG hat sich dieser Traum erfüllt!

Im vergangenen Schuljahr hatten wir das Glück, unseren Schülerinnen und Schülern ein ganz besonderes Angebot machen zu können.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Friedrich-Bödecker-Kreis und dem Kölner Literaturhaus führte die Autorin Christina Bacher  in Kooperation mit dem Erich Kästner-Gymnasium von Januar bis Juli 2019 eine regelmäßige außerschulische Schreib- und Erzählwerkstatt zum Thema „Der doppelte Stadtplan – Geschichten über Armut und Reichtum “ durch, aus der am Ende sogar ein gemeinsames Buch entstehen sollte.

In Workshops, die sich über sechs Monate erstreckten, trafen sich die jungen Autoren mit Obdachlosen, besuchten den Beratungsbus Boje für wohnungslose Jugendliche, kamen mit Journalisten, einem Poetry Slammer und Schriftstellern ins Gespräch, vor allem aber  entdeckten sie den Spaß am Schreiben.

Dass Frau Bacher den Spaß am Lesen wecken kann, durften wir schon oft bei Lesungen in unserer Schule und auf „Lesereisen“ durch Nippes erfahren. Nun aber hat sie es offenbar mit Leichtigkeit geschafft, aus Fünft- und Sechstklässlern Geschichtenerzähler zu machen, sie hat Talente zum Vorschein gebracht, von denen die jungen Autoren zum Teil selbst noch gar nichts wussten.

 

Am 29.08.2019 um 17 Uhr ist es soweit. Das Buch wird von den Autoren im Literaturhaus Köln präsentiert.

 

Wir gratulieren Anneliese, Eya, Loretta, Marlene, Emma, Elena, Amali, Maja, Kenan, Loki, Clara, Lorien, Leonore, Ida, Moritz, Franzisca und Alya, aber auch Carina, Julia und Emma, die andere Schulen im Kölner Norden besuchen, ganz herzlich! Vor allem aber bedanken wir uns bei Frau Bacher, die all das möglich gemacht hat!

 

Gerne geben wir die Einladung an Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule weiter, die Buchpremiere mitzufeiern!