Bun­des­ju­gend­spie­le 2018

Das neue Format auf der neuen Anlage von Nippes 12

Das Erich Kästner-Gymnasium startet sportlich ins Schuljahr 18/19. Nach dem Sprintcup fanden diesen Donnerstag (27.09.18) die Bundesjugendspiele erstmals auf der nagelneuen Kunstrasen- und Leichtathletikanlage von „Nippes 12“ statt. Nur 400m vom Schulgelände entfernt haben wir ideale Bedingungen für die Traditionsveranstaltung vorgefunden. Bei perfekten spätsommerlichen Witterungsverhältnissen  wurde in zwei Durchgängen geworfen, gesprintet und gesprungen. Zunächst waren die 5er und 6er an der Reihe, dann die 7er und 8ter. Den Abschluss bildete wie immer das Rennen der Klassenstaffeln.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Helfer aus den höheren Jahrgangsstufen ohne die das Event nicht denkbar gewesen wäre. Ihr hattet eure Teams stets unter „Kontrolle“, habt sie motiviert und ohne größere Verletzungen sicher durch den Tag gebracht!

Natürlich sollen auch die Protagonisten an dieser Stelle Erwähnung finden. Hier die Schüler mit einer

Ehrenurkunde:

5a: Leo Becker, Jan Simon, Koray Tan, Lisbeth Krägeloh

5b: Azra Toktas

5c: Inza Cisse, Leonard Dorschu, Florian Hubert, Lotta Eversheim, Frieda Kaleck

6a: Jannis Hollender, Philipp Jahn, Justus Paul, Fridjof Motte, Melina Brandenburg, Lina Braun

6b: Gregor Könekamp, Helena Jahn

6c: Batuhan Altinbas, Mei Horigome, Moritz Radeke, Rieke Blüchel, Mara Culha, Maja Hähn, Elena Hentschel, Katharina Welzl, Tamar Zerbin

7a: Efekan Altin, Piet Janßen, Gero Schneider, Maja Dudek, Helen Schmitt, Fenja Zitzelsberger

7b: Maya Kaspers, Anna Oertel, Alena Yazici

7c: Balduin Busch, Ilyas Philipp, Ina Jakobi, Louisa Jakobs, Catharina Kremser, Katharina von der Heyde

8a: Jan Bagel, Julius Kunze, Paul Sanchez Deutsch,

8b: Akin Acar, Kerem Kara

8c: Milos Pelweckyj, Ilias Zamakis, Lara Beste